Sie sind hier: Therapie Gruppentherapie  
 THERAPIE
Psychotherapie
Gruppentherapie
Psychosomatik
Verhaltensmedizin
Psychodiagnostik
Kosten
Therapeutensuche
Hilfe in Versicherungsangelegenheiten
Hilfe für Menschen mit Behinderung

GRUPPENTHERAPIE
 

Wir bieten Gruppentherapien zu den Themen "Therapie der Gefühle" und "Therapie des Verhaltens". Wenn Sie Interesse an einer Gruppentherapie haben, melden Sie sich bitte, wir laden Sie baldmöglichst zu einem Erstgespräch ein.

Beginn im Oktober 2021, montags von 16.00-18.00 Uhr: "Therapie der Gefühle"
Niedergeschlagenheit, Wut und Angst können das gesamte Leben sehr beeinträchtigen. Wir helfen Ihnen in der Gruppe "Therapie der Gefühle" mit negativen Emotionen besser zurecht zu kommen, diese zu überwinden, ausgeglichen und optimistisch zu werden. Dabei kombinieren wir psychoedukative mit erfahrungsbasierten Inhalten. Die Gruppentherapie hat ein gutes Befinden zum Ziel und besteht aus 20 Doppel-Stunden, die sukzessiv aufeinander aufbauen. Die Wahrnehmung, der Umgang und der Ausdruck von Gefühlen wird durch die Therapie gefördert. In Klein-Gruppenarbeiten findet ein intensiver Erfahrungsaustausch statt. Durch die Vermittlung von mentalen und köperbezogenen Techniken werden die Teilnehmer zu einem alternativen und achtsamen Umgang mit ihren Gefühlen angeleitet. Die Teilhnehmer lernen negative Gefühle intensiv und schnell zu verarbeiten.

Beginn im März 2022, montags von 16.00-18.00 Uhr: "Therapie des Verhaltens"
Ungesunde Verhaltensweisen sind in den industrialisierten Ländern seit vielen Dekaden auf dem Vormarsch. Wir zählen hierzu den Bewegungsmangel, eine ungesunde Ernährung und den Konsum von Altagsdrogen wie Zigaretten, Alkohol und digitale Medien. Diese ungesunden Gewohnheiten haben einen direkten Bezug zu unserem gesundheitlichen und psychischen Befinden. Und sie sind für chronische Krankheiten und frühen Tod verantwortlich. Die Gruppentherapie "Therapie des Verhaltens" hat einen gesundheitsbewußten Lebensstil zum Ziel und besteht aus 20 Doppel-Stunden, die sukzessiv aufeinander aufbauen. Das gesundheitsbewußte Verhalten wird durch die Therapie gefördert. In Gruppenarbeiten findet ein intensiver Erfahrungsaustausch statt. Durch die Vermittlung von Wissen und Verhalten für einen gesunden Lebensstil werden die Teilnehmer zu einem gesundheitsbewußten Verhalten angeregt. Damit födrern die Teilnehmer aktive ihr psychisches und körperliches Wohlergehen.